Coaching Ausbildung Berlin Essensive Academy

“Die Essenz des Coachings”
Die Coachingausbildung in nur 4 Tagen
oder an 2 Wochenenden

Kannst du in 4 Tagen lernen zu coachen? Na klar!
Das haben wir inzwischen schon hundertfach bewiesen. Doch wie ist das möglich? Um diese Frage zu beantworten, müssen wir erst einmal kurz klären, was Coaching überhaupt ist.
Als wir die Ausbildung 2014 entwickelt haben, fanden wir im Netz keine Definition von Coaching, die uns wirklich schlüssig erschien. Wie konnte das sein, bei einem Begriff, der seit so vielen Jahrzehnten Verwendung findet?
Es brauchte eine Weile, um dieses Rätsel zu lösen doch dann war es auf einmal klar: Coaching in seiner bisherigen Verwendung fasst zwei Bereiche zusammen die sich so stark in ihrer Ausrichtung unterscheiden, dass eine gemeinsame Definition kaum möglich erscheint. Wir haben diese Bereiche daher wie folgt unterschieden:

Persönlichkeitscoaching arbeitet an Ängsten und einschränkenden Überzeugungen. Es schafft den Zugang zu persönlichen Ressourcen, die aus verschiedenen Gründen gerade nicht zugänglich sind. Das Persönlichkeitscoaching ist von der Zielsetzung her einer Therapie sehr ähnlich und das lernst du hier NICHT!
Klärungscoaching überprüft die Erwünschten Ergebnisse hinsichtlich der dahinterliegenden Motivation sowie der dazu notwendigen Ressourcen und entwickelt daraus einen Handlungsplan. Das Klärungscoaching ist von der Herangehensweise eng verwandt mit einer Beratung und das kannst du prima in 4 Tagen lernen.

Eine komplette Übersicht über alle Inhalte findest du auf unserem YouTube-Kanal

Warum haben wir uns für eine so kurze Coachingausbildung entschieden?

Auf Grund unserer eigenen Erfahrungen

Wir haben selbst viele Aus- und Weiterbildungen absolviert und dabei einiges an Zeit und Geld investiert. Alle diese Aus- und Weiterbildungen hatten eines gemeinsam: Nur einen Bruchteil des Erlernten haben wir später in der Praxis wirklich benötigt. Außerdem haben wir dadurch erst sehr spät angefangen, mit echten Klient*innen zu arbeiten. Viele unserer damaligen Mit-Teilnehmer*innen haben in Sachen eigene persönliche Weiterentwicklung sehr von diesen Ausbildungen profitiert.
Gleichzeitig fühlten sie sich aber nicht in der Lage, selbst zu coachen. Und das nach mehreren Ausbildungsjahren und etlichen Tausend Euro Teilnahmegebühren.
Das wollten wir ändern!
Und das führte uns zu einer zentralen Frage:

Was braucht es wirklich,
um erfolgreich zu coachen?

 

Um erfolgreich zu coachen, brauchst du vor allem eins: Erfahrung.

Deswegen ist unsere Coaching Ausbildung so gestaltet, dass du möglichst schnell eigene Erfahrungen sammelst. Kurzen Theorie-Inputs folgen sofort Anwendungsübungen. Bereits im 2. Teil unserer Ausbildung coacht ihr euch nur noch gegenseitig und bekommt von allen Seiten Feedback, um euch weiter zu verbessern.
Du lernst bei uns alles was du brauchst, um vollständige Klärungscoachings sicher durchzuführen. Damit kannst du sofort loslegen und weitere Praxiserfahrungen sammeln. Je nachdem, wie sicher du dich fühlst, sammelst du diese Erfahrungen in Peergroups, im Bekanntenkreis, in deinem Arbeitsumfeld oder natürlich schon mit echten Klient*innen.
Das führt uns zu der nächsten Frage:

 

Kannst du nach einer so kurzen Ausbildung wirklich sicher coachen?

Einige Teilnehmer können das tatsächlich bereits nach dem 1. Ausbildungsblock.

Wir haben sehr intensiv daran gearbeitet herauszufinden, was essentiell für erfolgreiches Coaching ist. Es gibt dadurch tatsächlich immer wieder Teilnehmer*innen, die nach dem 1. Ausbildungsblock bereits erfolgreich mit echten Klient*innen arbeiten.
Im Normalfall wirst du aber nach der Ausbildung erst weitere Praxiserfahrung sammeln wollen und darüber nach und nach an Sicherheit gewinnen. Unser Ausbildungssystem ermöglicht dir dafür einen schnellen und sicheren Start, weil es auf das Wesentliche reduziert und damit klarer und übersichtlicher ist als andere Ausbildungen.
Zur Sicherheit für alle Beteiligten, erlernst du bei uns auch Klarheit über deine eigenen Grenzen. Dazu erhältst du ein sehr gutes Set an Absicherungstechniken, die dich und deine Klient*innen schützen.
Du bekommst von uns Ausbildungsunterlagen, in denen du nochmals alles nachlesen kannst. Der Rest ist reine Übungssache und dafür liefern wir dir den perfekten Start.

Was genau lernst du in dieser Coaching Ausbildung?

Die Inhalte im Überblick:

  • Wie du deine Fragen so stellst, dass dir sicher keine wesentlichen Informationen entgehen
  • Warum die Arbeit mit Erwünschten Ergebnissen mehr Sinn macht als mit SMARTen Zielen
  • Mit deinen Klient*innen zusammen herausfinden, was sie wirklich glücklich und zufrieden macht und nur daran weiterarbeiten
  • Erforderliche Ressourcen und Erwünschte Ergebnisse miteinander abgleichen
  • Körpersprachliche Hinweise erkennen, nutzen und mit Fragetechniken deren Bedeutung absichern
  • Klare Definitionen und einfache Strukturen, die dir eine sichere Orientierung geben
  • Wie du sicherstellen kannst, dass dir keine wesentlichen Fehler unterlaufen
  • Über 60% Übungsanteil, Erleben der verschiedenen Coachingperspektiven, Feedback von immer mindestens 3 verschiedenen Personen und Perspektiven
  • Detaillierte Unterlagen zum Nachschlagen aller Ausbildungsinhalte
  • Die wirksamsten Techniken aus knapp 20 Jahren Coachingerfahrung
Z

Weiteres Zusatzwissen

Du erlernst alles Nötige, um Klärungscoachings selbstständig und sicher durchführen zu können.
In den Unterlagen wartet noch einiges an Zusatzwissen auf dich. Nützliche Tools und Techniken, die du dir nach und nach aneignen kannst.

Z

Persönlicher und Klientenschutz

Du erhältst eine klare Vorstellung davon, was du kannst und was du nicht kannst. Du erfährst, wo deine Grenzen sind und lernst deine individuellen Stärken einsetzen.
Unsere Absicherungstechniken schützen dich vor schwerwiegenden Fehlern.

I

Die Definition von Coaching

Übersicht über die weiteren Inhalte

Übersicht über die Inhalte

Menschen, deren Meinung uns wichtig ist

Für wen ist unsere Coachingausbildung geeignet?

Diese Coachingausbildung richtet sich an geübte Kommunikatoren. Gute kommunikative Fähigkeiten sowie Spaß und Talent im Umgang mit Menschen sind die Voraussetzungen, um in dieser kurzen Zeit Coaching wirklich sicher zu erlernen.

Insbesondere für:

  • Für alle Menschen mit einem anderen Hauptberuf wie beispielsweise Trainer*in, Dozent*in, Berater*in, Personalentwickler*in oder Führungskraft.
  • Für Menschen, die sich das Handwerkszeug wünschen, um als Coach*in sicher loslegen und Erfahrungen sammeln zu können.
  • Für Coaches, die noch schneller und effizienter auf den Punkt kommen wollen.

Was kostet dich die Coaching Ausbildung?

Wie buchst du die
Essensive Coaching Ausbildung?

 

So sicherst du dir deinen Platz:

Fülle gleich unser Kontaktformular aus und wir vereinbaren mit dir einen persönlichen Telefontermin. Im Telefonat stufen wir deine Kenntnisse und Erwartungen ein und gewährleisten dir damit ein optimales Ausbildungsergebnis.

Dieses Gespräch ist für dich natürlich unverbindlich und kostenfrei.

Wir freuen uns von dir zu hören!

Kontaktformular

Essensive Coaching Ausbildung

Einwilligungserklärung

14 + 12 =